FLORA & FAUNA

Die Wiesenbewässerung führt zu wechselfeuchten Verhältnissen in den Flächen und schafft durch Be- und Entwässerungsgräben sowie durch Bereiche mit unterschiedlicher Bodenfeuchte eine Vielzahl von Strukturen, in denen speziell angepasste Lebewesen leben können. Diese Strukturvielfalt ist Voraussetzung für die große Artenvielfalt in dem Gebiet, das nach EU-Recht unter dem Schutz der Fauna-Flora-Habitat-Richtlinie (FFH) und Vogelschutz-Richtlinie (SPA) steht :

Vogelschutzgebiet 6715-401 – Offenbacher Wald, Bellheimer Wald und Queichwiesen

FFH-Gebiet 6715-302- Bellheimer Wald mit Queichtal

Wird fortgesetzt.