IG QUEICHWIESEN

Trägerin des Immateriellen Kulturerbes ist die Interessengemeinschaft Queichwiesen. Hier kommen seit 1996 Landwirte, Naturschützer und Vertreter der Kommunen, in denen Wiesenbewässerung aktiv betrieben wird, zusammen. Gemeinsam setzen sie sich für die Erhaltung der Wiesen durch Nutzung und für die Fortsetzung der Bewässerung ein.

Verantwortlich für die Bewässerung sind die Gemeinden entlang der Queich. 

Bewässerungsflächen entlang der Queich und beteiligte Gemeinden
(rote Punkte = Stauwehre, rote Fläche = zurzeit nicht bewässerbar)
Kartengrundlage: ©GeoBasis-DE/LVermGeoRP2014-04-22